München

Im Gegensatz zu Treuepunkt-Systemen erhält man bei Cashback-Aktionen statt Prämien oder Gutscheinen bares Geld zurück.

So hilft Cashback beim Reisen Geld zu sparen: Zudem stellt die Stiftung Warentest fest, dass sich mit Cashback-Portalen deutlich mehr sparen lässt. Bei diesen gibt es oftmals Rabatte von 3 bis 6 Prozent. In einigen Fällen gibt es sogar über 10 Prozent bares Geld zurück. Aber wie genau funktioniert Cashback und wo kann man davon profitieren?

Was ist Cashback?

Der englische Begriff "Cashback" bedeutet wörtlich "Bargeld zurück" oder "Geld zurück". Im Gegensatz zu Bonusprogrammen wie Payback arbeiten die meisten Cashback-Systeme überhaupt nicht mehr mit Rabattpunkten. Stattdessen wird der erstattete Geldbetrag direkt dem Kundenkonto gutgeschrieben.

Wie funktioniert Cashback?

Cashback-Systeme sind eine Erfindung aus dem Bereich des Affilate-Marketings. Dabei bezahlen Online-Shops Provisionen an Werbende. Bei diesen Systemen bewirbt ein Partner die Dienstleistungen oder Produkte eines oder mehrerer Webshops. Wenn ein Kunde auf diesen Internet-Shop über einen solchen externen Werbelink gelangt, bezahlt der Shop dem Werbepartner eine bestimmte vorher vereinbarte Provision.
Bei Cashback-Systemen wird ein Teil dieser Provision vom Werbenden zur Selbstfinanzierung einbehalten. Doch der gesamte restliche Betrag wird direkt an den jeweiligen Endkunden ausgeschüttet. Mittlerweile erfolgt diese Ausschüttung nur noch selten in Form von Rabattpunkten, sondern in der Regel in Form von Geld.
Zur Teilnahme an Cashback-Aktionen muss zunächst bei einem Cashback-Portal ein Konto angelegt werden. Dazu ist gewöhnlich die Eingabe persönlicher Daten notwendig. Nach der Anlage des Kontos sorgen Cookies dafür, dass der beworbene Online-Shop die Vermittlung des geworbenen Kunden registriert. In der Regel erfolgt die Auszahlung der Cashback-Prämien nach dem Erreichen eines bestimmten Betrags.

Cashback: Beim Reisen Geld

Cashback
Wer bietet wie viel Cashback an?

Cashback-Systeme gibt es für die unterschiedlichsten Waren und Dienstleistungen. Dazu zählen beispielsweise Telefonverträge und Autoversicherungen. Dabei unterscheidet sich die Höhe des Cashback-Rabatts je nach Händler, Cashback-Anbieter und Warengruppe. Im besten Fall können auf diese Weise Cashback-Rabatte von über 10 Prozent eingestrichen werden.
Ein weiterer Vorteil von Cashback-Systemen im Gegensatz zu Rabatt-Systemen besteht darin, dass bei der Mehrzahl der Cashback-Anbieter deutlich mehr Webshops angeschlossen sind. Da ist in der Regel von allem etwas dabei.

Wie kann man bei Reisen von Cashback profitieren?

Es existieren verschiedene Cashback-Portale, die Cashback-Aktionen anbieten. Dabei kooperieren die großen Anbieter mit einer Vielzahl von großen Online-Händlern. Somit können Kunden aus einer großen Vielfalt an Online-Shops wählen. Cashback-Portale bewerben beispielsweise auch Reiseanbieter, welche vom Mietwagen über Hotels bis zum Flug eine Vielzahl unterschiedlicher Leistungen anbieten.
So bietet Shoop.de Cashback für Expedia. Dieses reicht von 1 Prozent auf Flugbuchungen über 4 Prozent für Pauschalreisen und Last-Minute-Reisen bis hin zu 12 Prozent auf Mietwagenbuchungen. Bei Shopps.de gibt es sogar zusätzlich zum Cashback ebenfalls Payback-Punkte. Wie üblich kann das Cashback jedoch nicht mit dem Cashback-Rabatt anderer Anbieter kombiniert werden. Auch wird es bei zwar gebuchten aber nicht wahrgenommen Leistungen nicht ausbezahlt. Letzteres zählt ebenfalls zur üblichen Cashback-Strategie. Auf diese Weise verhindern Online-Händler die im Internet sehr häufigen vorfallenden Stornierungen.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bristol

Bristol: Die Stadt hat britische Geschichte geschrieben. Sie liegt am Fluss Avon und der fließt direkt in das Meer. Früher wurden hier...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Stuttgart

Sportwagen unter Hochspannung: Mit dem neuen Taycan ist nun auch Porsche im Elektrozeitalter angekommen. Der rein elektrisch angetriebene Sportwagen...

Rom

Lebensgefühl auf Rädern: Er läuft und läuft und läuft. Seit zwölf Jahren baut Fiat den 500, der als Coupé,...

Neuruppin

Sparkassen-Tourismusbarometer: Die Fontanestadt Neuruppin war Gastgeber für den Brandenburgischen Tourismustag und die Vorstellung des...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben