Franz Bauer

Dreifach g`sund in der Limes-Therme Bad Gögging: In der Limes-Therme in Bad Gögging setzt man auf das Trio Schwefel- Moor- und Thermalwasser. Es ist das einzige Bad in Bayern, welches über alle drei Naturvorkommen verfügt. Da die heilenden Quellen schon von den Römern genutzt wurden, spannt man so den Bogen von der antiken Heiltherme zum modernen Kurbad. Insgesamt fünfzehn Innen- und Außenbecken mit unterschiedlich temperiertem Mineral-Thermalwasser Sprudelliegen, ein Strömungskanal, ein Kneipp-Tretbecken und einer Sole-Sauerstoff-Kabine sowie einem Dampfbad bieten Badefreude pur. Aber „man muss sich breiter aufstellen, wenn man die Besucherzahlen halten will“ sagt der engagierte Diplom Verwaltungswirt Franz Bauer. Und so gibt es neben anderen Attraktionen auch noch das Vitalzentrum „Terra Vitalis“. Es bietet Mineral-Anwendungen, Naturmoor- und Kreidepeelings und diverse andere Wellness-Angebote auf über 2.200 Quadratmetern.  

 

Franz Bauer - Limes-Therme Bad Gögging

Bauer ist der Leiter der Limes Therme und hat sein Büro im gegenüberliegenden Kurhaus. Wer im Trockenen sitzt, ist meist weit ab von den unangenehmen Dingen. Nicht so in diesem Fall, Bauer hat sich mit einem Team aus achtzig Mitarbeitern darum zu kümmern, dass die Gäste die Vorzüge heilenden Elements Wasser genießen können. Er selbst nutzt die Therme eher selten, dafür bleibt kaum Zeit. Zehn bis zwölf Stunden dauert so ein Arbeitstag als Leiter eines solch vielfältigen Unternehmens.  

Wenn es gar nicht anders geht, dann erledigt er manche Dinge eben auch mal, während er eigentlich frei hat. Da ist es ruhig im Büro und man kann einiges aufarbeiten. „Wenn zu viel liegen bleibt, nervt das einfach“, erklärt Bauer, der sich in seiner Freizeit gerne dem Garten zuwendet oder bastelt. So hat er ein altes Modell des romanischen Kirchenportals St. Andreas restauriert. Am Standort der Kirche befand sich einst das Bad der Römer.

Die Limes-Therme in Bad Gögging hat ihren Namen nämlich nicht nur aufgrund der Nähe zum Limes. Noch einen anderen engen Zusammenhang gibt es zwischen Bad Gögging und den Römern – das Kastell Abusina. Von dort aus unternahmen die Römer ihre Ausflüge in die Heilthermen im nahe gelegenen Bad. Relikte einer antiken Badeanlage sind hier auch heute noch zu besichtigen. Hier kann man also auch auf eine geschichtsträchtige Tradition zurückblicken, die natürlich auch in der Gestaltung der Therme Einzug fand.

Was läge in diesem Fall näher, als im Inneren der Therme ein römisches Nymphäum, einen Kaskadenbau mit drei Stufenbecken und einem Wasserfall als Entspannungsbecken anzubieten. Die Limes-Therme hat die historische Bedeutung insbesondere auch in der Einrichtung der Römer-Sauna zum Ausdruck gebracht. Mit römischen Bildern und Ausstellungsstücken bestückt suggeriert das Ambiente römische Noblesse und Entspannung. Skulpturen, Gefäße und Büsten ziehen die Blicke auf sich.

Zu den Besonderheiten der Limes-Therme zählt weiterhin die Totes-Meer-Salzgrotte. Deren reine, ionisierte Luft verbessert das allgemeine Wohlbefinden und hat einen positiven Einfluss auf den Gesundungsprozess bei Lungen- und Bronchialkrankheiten, Herz- und Gefäßkrankheiten, Verdauungsbeschwerden, Hauterkrankung und das psychische Befinden.

Dass Hopfen nicht nur zum Brauen des bayerischen Bieres Verwendung findet, sondern auch beruhigend wirkt sowie feie Radikale unschädlich macht, und sogar als krebshemmend gilt, wurde durch die Anerkennung als Heilpflanze im Jahr 2007 bestätigt. Die Limes-Therme nutzt nun dieses heimische Gewächs für wohltuende Hopfen-Entspannungsbäder in der Hopfen-Hütte. Bad Gögging liegt in der Hallertau, einem bedeutsamen Hopfenanbaugebiet in Bayern.

Spezielle Hydro-Bikes erlauben ein besonders schonendes Ganzkörpertraining im Wasser. Dieses Aqua-Cycling im Heilwasser trainiert den Körper auf besonders Gelenk- und bänderschonende Weise, steigert die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystems und kurbelt den Fettstoffwechsel an. Gleich drei Mal höher als beim Trockentraining ist der Kalorienverbrauch im Wasser.

Höhentraining in der Therme? Auch das offeriert Bad Gögging. Das Höhentrainingsstudio ist ein vollklimatisierter Raum, in dem der Sauerstoffpartialdruck, die Temperatur sowie die Luftfeuchtigkeit den natürlichen Höhenlagen angepasst sind. Einzigartig und für eine große Anzahl an Therapien sowie zur Vorbereitung für Aufenthalte in der Höhe geeignet. Simuliert werden kann jede benötigte Höhe bis zu 6.000 Meter.

Bis zu 450.000 Besucher finden sich jährlich in der Therme ein, zu ihnen zählen Tagestouristen aus einem Umkreis von bis zu einhundert Kilometern. Fünfzig bis sechzig Prozent der Übernachtungsgäste kommen aus Bayern, der Rest aus anderen Bundesländern. Einen Rückgang merkt man deutlich seit die Krankenkassen die Kuren nicht mehr so häufig genehmigen. In den letzten fünfzehn Jahren um etwa ein Drittel. Insbesondere in der Salzgrotte hat Bad Gögging einen außergewöhnlichen hohen Anteil an Kindern - diese machen ca. zwanzig Prozent der Gäste aus. Eine Tatsache, die Bauer sehr begrüßt. Als Gesundheitsbad hat Bad Gögging natürlich auch für Kinder und Babys spezielle Kurs-Angebote. Er hofft, dass die Kinder dann später auch irgendwann nach Bad Gögging kommen werden, wenn es ihnen hier gefallen hat.

In diesem Sinne wünscht sich Bauer für die Zukunft „seiner“ Therme, dass die Menschen die Therme als Gesundheitspartner sehen. Diese kann auch vielen Berufstätigen eine Entspannungsphase bieten und gerade im Hinblick darauf, dass die Menschen immer älter werden ist, eine gesundheitliche Vorbeugung außerordentlich wichtig. Außerdem müssen sich die Kosten er Energiepreise halten, damit wir unsere Investitionen tätigen können, damit die Pläne und Ideen, die vorhanden sind auch umgesetzt werden können“.

Die nächste größere Baumaßnahmen ist bereits zu Papier gebracht. Ende des Jahres soll ein Medizinisches Obergeschoß mit Entspannungstherapieraum fertiggestellt sein.  

Limes-Therme - Am Brunnenforum 1, D-93333 Bad Gögging, Tel. +49 (0) 9445 2009-0, info@limes-therme.de - www.limes-therme.de

Arbeitsgemeinschaft Deutsche Donau, Ottheinrichplatz A118, D-86633 Neuburg an der Donau, www.deutsche-donau.de

Buchtipp: ReiseTravel empfiehlt  

Mehr als nur H2O: Mit „Geheimnis Wasser" liegt nun erstmals ein „Wasserbuch" vor, das sich umfassend mit allen Aspekten rund um die chemische Verbindung H2O beschäftigt. Wasser, unser „Lebensmittel Nummer eins“, ist so alltäglich, dass man es in seiner Präsenz und Wirksamkeit oft gar nicht mehr bewusst wahrnimmt.

Wasser ist allgegenwärtig: Mit dem Buch „Geheimnis Wasser" unter­nimmt Peter Jäger den gelungenen Versuch, Wasser in seinen Aspekten als Lebens-, Heil- und Genussmittel umfassend darzu­stellen. Schon die berufliche Laufbahn des Autors stellt sicher, dass der Inhalt des Buches überallgemeine Phrasen, wie „Wasser ist Leben", weit hinausgeht. Im Gegenteil, dieses Buch versteht sich als Sachbuch, das dem Wasser ausführlich auf den Grund geht. Der Bogen der Kapitel spannt sich dabei von Wasseranalysen und gesetzlichen Verordnungen zur Wassergüte über die Rolle des Wassers als Nahrungsmittel, den Beitrag des Wassers zu Gesundheit und Krankheit bis hin zur Wasser­qualität von Flüssen und Seen oder die Möglichkeiten der Wasserauf­bereitung.

Alle deutschen, österreichischen und Schweizer Mineralwässer werden hinsichtlich ihrer gesundheitlichen Wirkung analysiert - dies und die Erörterung von Themen, wie Nitratgehalt des Wassers oder Vorteile von Glas- bzw. Kunststoffflaschen, machen das Buch zum nützlichen Ratgeber für alle, die mit Wasser zu tun haben - also für jeden von uns. Ein Abstecher in noch wenig erforschte Gefilde, wie Marienwasser, Lichtwasser, belebtes bzw. energetisiertes Wasser und andere (umstrittene) heilende Wässer, rundet das Buch ab und gibt gleich­zeitig eine Antwort darauf, wieso Wasser auch im Titel eines fundierten Sachbuchs als Geheimnis bezeichnet werden darf.

Prof. Dr. Peter Jäger ist ein ausgewiesener Fachmann und Getränketechnologe. Er ist gelernter Brauer sowie Mälzer und war in einigen großen Getränkebetrieben in leitender Position tätig. Als Betriebsberater bei der weltweit ältesten Brauerei „Weihenstephan" und beim Österreichischen Getränkeinstitut hat er verschiedene Sparten von Getränkeerzeugern technologisch rundum betreut und beraten. 

Geheimnis Wasser  

Geheimnis Wasser - Lebens-, Heil- und Genussmittel von Peter Jäger, Leopold Stocker Verlag Graz, ISBN: 978-3-7020-1309-7, www.stocker-verlag.com

Das Buch kostet im Buchhandel 19,90 Euro.  

Ein Beitrag für ReiseTravel von Sabine Erl.

Sabine Erl ReiseTravelRedakteurin Sabine Erl zeichnet bei ReiseTravel für die Redaktion Lifestyle verantwortlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Fruit Logistica: Die internationalste Veranstaltung für die Frischfruchtbranche fand mit Themen wie Nachhaltigkeit, Innovationen und besseren...

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben