Berlin

Sachsen-Anhalt feierte Premiere auf der Weltleitmesse der Verkehrstechnik InnoTrans in Berlin: Mittelständische Innovationen sind die Garanten für das Wachstum der Logistikwirtschaft in Sachsen-Anhalt!

Logistik: „Die Logistikbranche in Sachsen-Anhalt hat sich in den vergangenen Jahren mit einem jährlichen Umsatz von durchschnittlich drei Milliarden Euro auf einem konstant hohen Niveau etabliert. Heute arbeiten rund 51.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in den über 4.200 Logistikunternehmen im Land. Sieben mittelständische Unternehmen am Landesgemeinschaftsstand und 20 Einzelaussteller stellen ab heute mit verkehrstechnischen Innovationen und Anwendungsbeispielen aus dem Bereich der Schienenverkehrstechnik unter Beweis, dass Sachsen-Anhalt sich nicht nur wegen seiner Lage und seiner Infrastruktur zu einem Zentrum des internationalen Schienenverkehrs etabliert, sondern die Unternehmen maßgeblicher Träger dieses Erfolges sind.“ Das sagte Thomas Einsfelder, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH bei seinem Besuch am Gemeinschaftstand des Landes auf der InnoTrans.

Beim Schönebecker Spezialisten für Industrie- und Fahrzeug-Lackierungen Lorenz-Lackierungen GmbH & Co. KG informierte sich Einsfelder über den nachhaltigen Ausbau der überregionalen Kundenbeziehungen des Unternehmens, das sein Geschäft in zunehmendem Maß auf Industrielackierungen ausgerichtet, beispielsweise für die Deutsche Bahn die Spezialbeschichtungen, der ICE-2- Bremshohlwellen übernimmt. Auch die Stendaler Siebert Hydraulik & Pneumatik nennt die Deutsche Bahn einen treuen Kunden – neben zahlreichen anderen Unternehmen wie dem Bahntechnik-Anbieter Alstom oder den Leipziger Verkehrsbetrieben. Die Mobilhydraulik hat sich zu einem der Leistungsschwerpunkte des Unternehmens entwickelt. 28 Jahre nach Firmengründung hat Siebert Hydraulik & Pneumatik 40 Mitarbeiter und ist u. a. ein zertifizierter Händler für das komplette Produktportfolio von Parker Hannifin, dem Weltmarktführer in der Antriebs- und Steuerungstechnik und von Boge, einem Spezialisten für Druckluftsysteme. Über 350.000 Artikel hat das Unternehmen im Programm, mit denen etwa 2.500 Kunden in Deutschland und im europäischen Ausland beliefert werden.

Fallgewichtsgeräte: Das 1870 gegründete altmärkische Traditionsunternehmen ZORN INSTRUMENTS war in Berlin unter anderem mit seinem neuesten ZFG dabei. Hinter diesem Kürzel verbirgt sich ein leichtes Fallgewichtsgerät, das aus dem internationalen Bahnbau nicht mehr wegzudenken ist, denn es misst die Tragfähigkeit des Gleisunterbaus. www.zorn-instruments.com

Das mittelständische Unternehmen hat damit Anfang der 90er Jahre die Abläufe bei der Prüfung von Bauuntergrund revolutioniert. Mit Prüfgeräten der „ZFG“-Reihe haben die Stendaler auch den amerikanischen Markt erobert – vor allem, weil es die anspruchsvolle amerikanische Standardnorm erfüllt.

Dazu sagte Thomas Einsfelder: „Mit mehr als 11.000 Kilometern Straße, rund 3.000 Kilometern Gleisanlagen, fast 600 Kilometern schiffbaren, modernen Binnenwasserstraßen, 18 Häfen und Umschlagstellen sowie dem zweitgrößten Frachtflughafen Deutschlands in Leipzig/ Halle bietet Sachsen-Anhalt herausragende Transportoptionen und effiziente Logistiklösungen in alle Himmelsrichtungen, sodass auch immer mehr Unternehmen aus Übersee Sachsen-Anhalt als Eingangstor zum europäischen Markt schätzen. Wir erheben also nicht unbegründet den Anspruch, eine europäische Logistikdrehscheibe im Herzen Deutschlands zu sein. Für die Logistikbranche im Land steht der Erfindergeist in unseren Unternehmen, die in Sachsen-Anhalt beste Bedingungen für weiteres Wachstum vorfinden.“ www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/innotrans-2018 

IMG Sachsen-Anhalt mbH: Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt.  Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet. Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. www.img-sachsen-anhalt.de

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Abonnieren Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Potsdam

Monet. Potsdam: Die berühmten Seerosen, Mohnblumen, Frauen mit Sonnenschirmen und das ländliche Leben: Das Museum Barberini in Potsdam...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben