Santa Domingo

Das Tourist Board der Dominikanischen Republik hat beim begehrtem internationalen Film-Print-Multimedia-Preis „Das goldene Stadttor – The Golden City Gate“ Auszeichnungen in der Kategorie „TV Cinema Spot“ erhalten.

DomRep: Die Werbekampagnen „Dominikanische Republik, Gefällt mir“ über die allgemeinen Attraktionen der Ferndestination sowie „Dominican Republic, I like it” über das Segment Golf belegten jeweils den 1. und 2. Platz.

Beim ersten Film liegt der Fokus auf die karibischen Blau- und Grüntöne sowie die malerische Urlaubsregionen und die Segmente Familien, Luxus, Tauchen, Natur und Kultur. Beim zweiten Werk steht Golf im Vordergrund. Präsentiert werden einige der 26 Top-Niveau-Golfplätze der Dominikanischen Republik, darunter der legendäre Teeth of the Dog von Pete Dye wie der Punta Espada Golf Course von Jack Nicklaus.

Dazu Petra Cruz, Europa-Direktorin des Tourist Boards der Dominikanischen Republik: „Diese Auszeichnungen sind ein erfreulicher Beweis dafür, dass unsere Kampagne „Gefällt mir“ sehr gut ankommt. Sie wurde vor genau einem Jahr ins Leben gerufen. Das Marketing-Team hatte sich zum Ziel gesetzt, die Dominikanische Republik audiovisuell und lebendig darzustellen sowie verschiedene Segmente hervorzuheben – dies wurde erfolgreich umgesetzt.“

Das goldene Stadttor – The Golden City Gate

Wolfgang Jo Huschert, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Deutschen Film- und AV-Produzenten, Ute Huschert, Geschäftsführerin Film+Medien GmbH, Petra Cruz, Europa-Direktorin Tourist Board der Dominikanischen Republik, Fausto Fernández, Vizetourismusminister der Dominikanischen Republik, Andrés Gil,

Wolfgang Jo Huschert, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Deutschen Film- und AV-Produzenten, Ute Huschert, Geschäftsführerin Film+Medien GmbH, Petra Cruz, Europa-Direktorin Tourist Board der Dominikanischen Republik, Fausto Fernández, Vizetourismusminister der Dominikanischen Republik, Andrés Gil, Geschäftsführer der Kommunikations-Agentur MADE IN SPAIN (v.l.n.r.).(Foto C&C)

Erfolg: Für beide 30-sekündigen Spots zeichnet die Werbeagentur MADE IN SPAIN mit Sitz in Madrid unter der Leitung von Andrés Gil verantwortlich. Kreativdirektoren sind Nuria Gil und Rafael Bertone. Die Aufnahmen erfolgten durch die dominikanische Produktionsfirma UNICORNIO FILMS. Für die Regie und Umsetzung waren jeweils Fernando Báez und Franky Báez zuständig. Die Musikproduktion mit rhythmischem Merengue – von der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe ernannt – beläuft sich auf Producciones EME mit Sitz in Santo Domingo.

Die Auszeichnung fand im Rahmen der 19. Edition „Das goldene Stadttor – The Golden City Gate” statt. Insgesamt wurden 148 Filme aus 35 Ländern eingereicht.

Pressekontakt: C&C Contact & Creation GmbH, Paul-Ehrlich-Straße 27, D-60596 Frankfurt Tel: 069–963668-0, dominikanische-republik@cc-pr.com

Ein Beitrag der ITB Redaktion ReiseTravel.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Neuruppin

Fontane 200: „Wenn du Reisen willst, musst du die Geschichte dieses Landes kennen und lieben", war das Credo Fontanes. Wie kein anderer Autor...

Schierke

Schierke: Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz. Im Ortsteil Schierke – eine Gemeinde der Stadt Wernigerode Landkreis...

Salzburg

Weihnachtsfest: Schon sein Vater ist, wie viele Salzburger, gerne zum Christkindlmarkt gekommen. Hier gibt es kein Jingle-bells-Gedudel und keinen...

Salzburg

Tradition und Handarbeit sind Ehrensache: Ja, hier spürt man die besinnliche und stade Zeit, denn Hektik kommt absolut nicht auf. Tradition und...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Vendee

Das Vendee: Die deutsche Sprache lässt er noch so gerade zu, aber bei englischen Bestellungen stellt er auf stur. Da hilft auch die musikalische...

Berlin

E-Auto: Wer jetzt überlegt, sich ein E-Auto anzuschaffen, steht vor vielen Fragen: Welche Förderungen gibt es? Wie kann ich das E-Auto am...

London

Von wegen Facelift: Seit 2012 ist der Jaguar F-Type auf dem Markt, drei Jahre später erhielten das Coupé sowie das Cabrio eine erste...

Bad Steben

Geopark Schieferland: Bereits seit der Antike ist Schiefer ein beliebter Werkstoff. Ganze Gebirgszüge sind nach ihm benannt. Als Schiefer werden...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

ReiseTravel Suche

nach oben