Shanghai

Premiere der ITB China war ein großer Erfolg: Zufriedene Einkäufer und Fachbesucher mit hoher Entscheidungskompetenz

ITB China Conference gut besucht: Bereits bei ihrer Premiere unterstrich die ITB China ihre Bedeutung als Chinas neuer Marktplatz für die Reisebranche. Die Bilanz des dreitägigen B2B-Events kann sich sehen lassen: Vom 10. bis 12. Mai trafen sich rund 600 Aussteller mit mehr als 10.000 Einkäufern und Fachbesuchern auf 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, die bereits Monate im Voraus ausgebucht waren. Diese Zahlen wurden am Freitag, dem 12. Mai 2017 bei Messeschluss von den Organisatoren, der ITB China und der MB Exhibitions Shanghai, veröffentlicht.

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin: „Ich freue mich sehr über den positiven Verlauf der Premiere der ITB China. Besonders bei chinesischen Fachbesuchern wirkte die Marke ITB als starker Magnet. Mit 10.000 Teilnehmern setzte die Erstveranstaltung einen Meilenstein und unterstrich, wie wichtig persönliche Treffen im digitalen Zeitalter bleiben. Wir können auf eine sehr erfolgreiche Messe zurückblicken und haben die Grundlage für die ITB China 2018 geschaffen.“

Auch die ITB China Conference verzeichnete hohe Teilnehmerzahlen. Insgesamt 2.700 Fachbesucher nahmen an Vorträgen, Diskussionen und Keynotes teil, die von 70 Branchenexperten angeboten wurden. Die Keynotes erwiesen sich als Hauptbesucherattraktionen.

Mehr als 10.000 vorab vereinbarte Gespräche wurden während der Messe zwischen Ausstellern und chinesischen Fachbesuchern wahrgenommen. Die hohe Entscheidungskompetenz der Fachbesucher trug zu den starken Geschäftsergebnissen der Aussteller der ITB China 2017 bei.

Im Rampenlicht stand die Reisedestination Europa, unter deren Dach sich nicht nur zahlreiche Länder, sondern auch die bedeutendsten europäischen Sehenswürdigkeiten präsentierten.

Eduardo Santander, Vorstandsmitglied der European Travel Commission: „Die ITB China 2017 hat bewiesen, wie wichtig gemeinsame Promotionsaktivitäten der europäischen Tourismusbranche in China sind. Reise und Tourismus fördern gegenseitiges Verständnis. Um dem gerecht zu werden, müssen wir unseren chinesischen Kunden weiterhin Angebote in Europa machen, die an ihre besonderen Bedürfnisse und Erwartungen angepasst sind. Die ITB China hat Europa als Reisedestination aufgewertet und einen Beitrag dazu geleistet, europäische Reiseziele attraktiver und wettbewerbsfähiger zu machen. Wir sind glücklich und fühlen uns geehrt, 2017 die erste Partner-Reisedestination der ITB China gewesen zu sein. Ein gelungener Auftakt für das EU-China Tourismusjahr 2018, einem Jahr voller neuer Möglichkeiten und Partnerschaften.“

An drei belebten Messetagen bot die ITB China zahlreiche Networking-Events: Während des Eröffnungsdinners, der ITB China Cruise Night und den verschiedenen After-Show- Partys konnten Fachbesucher wertvolle Branchenkontakte knüpfen.

Am ersten Messetag veranstaltete Meituan-Dianping ein Speed Dating-Event mit mehr als 400 Teilnehmern. Das Event ermöglichte es Einkäufern in kürzester Zeit wertvolle Geschäftskontakte mit Meituan-Dianping aufzubauen. Parallel zur ITB China fand in Shanghai eine Veranstaltung des World Bridge Tourism mit rund 350 Teilnehmern statt. Dabei trafen 100 europäische Tourismusanbieter auf eine ähnliche Zahl von chinesischen Einkäufern. Die ITB China bot zahlreiche Veranstaltungen an, die es den Besuchern und Ausstellern ermöglichten, mit chinesischen Reisebloggern aus den Bereichen Abenteuer-, Luxus- und Geschäftsreisen in Kontakt zu kommen. Das Blogger Speed Dating-Event und der Blogger-Lunch wurden sehr gut angenommen.

Den Startup-Preis 2017 erhielt GolfVoyager. Das Unternehmen hat die Art und Weise, wie Menschen ihren Golfurlaub buchen, revolutioniert. Der Preis wird an Unternehmen verliehen, die aus Träumen tragfähige Geschäftsideen mit großem Marktpotential entwickeln. Die sechs Finalisten waren Startup-Unternehmen, die ihre Produkte, Dienstleistungen und Lösungen innerhalb der letzten drei Jahre eingeführt haben. Sie mussten der hochrangigen Jury, bestehend aus Branchenexperten, in einem achtminütigen Pitch erklären, inwieweit ihre Geschäftsidee die Zukunft der Touristikbranche positiv beeinflusst.

Die ITB China bot Services an, die für alle Teilnehmer äußerst nützlich waren: so wurden für Aussteller und Fachbesucher ein Übersetzungsservice angeboten, der die Anbahnung von Geschäftskontakten erleichterte. Die neue Touristikmesse stellte jedem Aussteller kostenfrei bilinguale Standhostessen zur Verfügung. Mit diesem Angebot hebt sich die ITB China, Chinas neuer Marktplatz für die Reisebranche, deutlich von Wettbewerbsveranstaltungen ab.

Auch das Medieninteresse war groß: Mehr als 150 chinesische und internationale Journalisten hatten sich akkreditiert und berichteten von der ITB China. Die Kommunikation über Wechat ist in China sehr wichtig und die beste Möglichkeit chinesische Medien zu erreichen. Die ITB China nutzte Wechat als Kommunikationskanal und verbreitete darüber ihre Botschaften auf Chinesisch.

Nächste ITB China vom 16. bis 18. Mai 2018 in Shanghai World Expo Exhibition and Convention Centre. www.itb-china.com

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen...

St.Petersburg

An der Newa: Die bekannten „Weiße Nächte“ beginnen Anfang Juni und dauern bis Mitte Juli. Deshalb bummeln auch nachts die...

Qufu

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou Dynastie. Er lebte...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Wertheim

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Helgoland

Helgoland: Auf der „1. Deutschen Inselkonferenz“ haben Politiker, Tourismusmanager und Experten beraten, wie sich die Zukunftschancen der...

ReiseTravel Suche

nach oben