Jakarta

Reiseziel von Weltklasse setzt sich große Ziele und plant mit 20 Millionen Touristen

Die Tourismusindustrie Indonesiens hat sich große Ziele vorgenommen: So soll im Jahre 2019 die Zahl der Gäste erstmals die 20 Millionen Marke sprengen. Aktuell beträgt der Anteil des Tourismus am inländischen Wirtschaftsgefüge 8 Prozent. Dieser Anteil soll um 50 Prozent gesteigert werden und demnächst 12 Prozent betragen. Im internationalen Rang des Tourismus steht Indonesien auf Platz 70. Bis 2019 möchte man auf Rang 30 sich emporarbeiten. Der größte Inselstaat der Welt ist sehr optimistisch, diese Pläne in die Tat umzusetzen. Es ist auch angedacht, die Zahl der Touristenbüros auszubauen. Indonesien bietet in 13 Ländern eine touristische Beratung vor Ort an, 14 Touristenbüros weisen auf die Schönheiten des Landes hin. In China sind gleich zwei Büros tätig. Der Tourismusminister des Landes Arief Yahya sieht sein Land gut aufgestellt. Indonesien verfügt über ein abwechslungsreiches kulturelles Erbe, die Infrastruktur von Straßen und Hotels werde rasant ausgebaut und auch die einheimische Küche fasziniere Gäste aus aller Welt.

„Indonesien bietet großartige Möglichkeiten für die Reisebranche und ihre Kunden, da das Land ein Reiseziel der Weltklasse ist. Getreu dem Motto „Wunderbares Indonesien“. Wir sind zuversichtlich, dass der Tourismussektor seine Wachstumsrate beibehält und sich zu einem immer wichtigeren Faktor für das Wirtschaftswachstum Indonesiens entwickeln wird“.

Im Jahr 2014 besuchten 9,5 Millionen internationale Touristen das Land. Das waren 7,19 Prozent mehr als im Jahr 2013. Aus Deutschland kamen 2014 über 180.000 Besucher. Das macht einen Zuwachs von 7,77 Prozent aus im Vergleich zu 2013. In diesem Jahr werden 15 Millionen Gäste erwartet. Indonesien hat rund eine viertel Milliarde Menschen, die sich in über 1.100 ethnischen Gruppen unterteilen. Auf den 13.000 Inseln sind mehr als 100 Dialekte bekannt. Die Größe des Reiches ist so gewaltig, dass es drei Zeitzonen gibt. Zu den bekanntesten Inseln zählen Bali, Java, Borneo, auch Kalimantan genannt, Papua, Sulawesi, Sumatra und die Molukken. Die zahlreichen Ethnien leben friedlich miteinander und diese Vielfalt und Einzigartigkeit sind einer der Touristenmagnete. Zu diesen Magneten zählen auch die weltberühmten Tempel von Borobodur und Prambanan auf Java. Schon lange hat die UNESCO diese Stätten zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Im ReiseTravel Gespräch wies Minister Arief Yahya darauf hin, gerade „die deutschen Gäste kennen Gerichte wie Nasi Goreng und Bami Goreng. Unsere Esskultur ist sehr vielseitig ausgeprägt. Jede bewohnte Insel hat ihre eigenen Spezialitäten und ihre eigene schmackhafte Küche, die natürlich immer Produkte der Region anbietet. Allen gemeinsam ist: Unsere Speisen liefern die Kraft, die beispielsweise der Wanderer oder der Fahrradtourist benötigt, um seine Strecken absolvieren zu können. Der große Vorteil der indonesischen Küche liegt auch darin, dass unsere frischen und köstlichen Speisen nicht als Dickmacher bekannt sind“. Das scheint der Fall zu sein, denn der Herr Minister Arief Yahya ist schlank! www.tourismus-indonesien.com - visit.indonesia@gce-agency.com 

ReiseTravel Fact: Das Land mit den über 13.000 Insel investiert viel in den weiteren Ausbau des Tourismus. Die stetig steigenden Besucherzahlen beweisen, das dieser eingeschlagene Weg sehr vielversprechend ist. www.itb-berlin.de 

Ein Beitrag für ReiseTravel von Volker T. Neef.  

Volker T. Neef ReiseTravel.euUnser Autor berichtet aus der Bundeshauptstadt und ist in Berlin wohnhaft.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Schierke

Schierke: Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz. Im Ortsteil Schierke – eine Gemeinde der Stadt Wernigerode Landkreis...

Izvoru Crisului

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

TV Turm Berlin Alexanderplatz ist 50 Jahre alt In Farbe: Am 3. Oktober 1969 um 20 Uhr startete der Deutsche Fernsehfunk in der DDR sein 2. Programm...

Berlin

Erinnerungen: In Hoyerswerda wurde 1984 das „Haus der Energie- und Bergarbeiter“ eröffnet. Eine Veranstaltung für junge...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Wolfsburg

Seidenweiche Kraft: Der Volkswagen Touareg war bei seinem Debüt im Jahre 2002 einer der anspruchsvollsten Geländewagen überhaupt. Als...

Stockholm

Hybrid statt Diesel: Er sieht aus wie ein Schwede, heißt auch so und stammt dennoch aus den USA: der neue Volvo S60 läuft...

Berlin

Hannover Messe 2020: Indonesien ist ein rohstoffreiches Land. Es ist Teil des südostasiatischen Staatenbundes Association of Southeast Asian...

Bad Steben

Geopark Schieferland: Bereits seit der Antike ist Schiefer ein beliebter Werkstoff. Ganze Gebirgszüge sind nach ihm benannt. Als Schiefer werden...

ReiseTravel Suche

nach oben