Bregenz

Eingebettet in einer imposanten Naturkulisse liegt die Festspielstadt am Bodensee

Kulturstadt am Bodensee: Zur einen Seite der Bodensee, zur anderen Seite der Pfänder, der wohl grandioseste Ausblick über den Bodensee: Eingebettet in einer imposanten und einzigartigen Naturkulisse liegt Bregenz, die Hauptstadt von Österreichs westlichstem Bundesland Vorarlberg. Der entspannte Rhythmus einer Kleinstadt mit rund 30.000 Einwohnern auf der einen Seite und ein lebendiges Kulturangebot von internationalem Rang auf der anderen Seite prägen die Stadt. Hochkarätige Festivals, preisgekrönte Architektur, renommierte Museen, erstklassige Gastronomie und Handel, und das alles inmitten einer herrlichen Landschaft – Bregenz ist eine pulsierende Stadt mit vielen Gesichtern.

Christoph Thoma, Geschäftsführer Bregenz Tourismus und Stadmarketing, informierte zum Thema: Eine Stadt mit Visionen.

Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH, Rathausstraße 35 a, A-6900 BregenzBregenz ist „Stadtmarke des Jahres 2014“ im deutschsprachigen Raum. Ende 2014 wurde bereits zum neunten Mal die Kulturmarken-Awards auf der „Night of Cultural Brands“ in der Staatsoper im Schillertheater in Berlin vor 1.000 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien vergeben. Bregenz konnte sich gegen starke Mitbewerber wie etwa die Stadt Aachen und Frankfurt Oder durchsetzen. Als Kultur- und Festspielstadt verfügt Bregenz über ein strategisches Potenzial, das die vielseitigen Erlebnisqualitäten auch einem internationalen Publikum zugutekommen lässt. Eine besondere Qualität dieser Angebote aus Kunst, Kultur und der einzigartigen Naturlandschaft im Dreiländereck am Bodensee ist ihre synergetische Zusammenführung im Sinne eines ganzheitlichen Kulturbegriffes, der das Erlebnis „Stadt“ wesentlich mitbestimmt, heißt es in der Jurybegründung. Bregenz ist es gelungen diese Attribute in einem starken und einschlägigen Marketingauftritt zu integrieren. Diese Kommunikationsstrategie, die kontinuierlich ausgebaut und verbessert wurde, wird demnach auch sehr positiv aus dem touristischen Blickwinkel wahrgenommen und beweist einmal mehr, dass sich Bregenz mit seinen zahlreichen Erlebnisqualitäten besonders im kulturellen Bereich weiter ausbauen wird. „Wir fokussieren unsere Stärken als Kultur- und Festspielstadt, die den Menschen im Auge haben.“ Christoph Thoma.

Kultur, Shopping und Genuss in Vorarlbergs Landeshauptstadt: Eingebettet zwischen See und Berg, entwickelte sich die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz zu einem Hotspot, der ein breites Spektrum an Kunst, Kultur und moderner Architektur bietet. Mithilfe eines innovativen Standortmanagements stärkt Bregenz kontinuierlich sein Potenzial als attraktive Kulturstadt am Bodensee. Das breite Angebot fördert Bregenz auf der einen Seite als Wirtschaftsstandort und sorgt andererseits für eine hohe touristische Relevanz: Die Substanz der historischen Oberstadt, außergewöhnliche zeitgemäße Architektur, das sommerliche Angebot rund um die Bregenzer Festspiele und zahlreiche Veranstaltungen prägen den Standort.

Neben einer vielfältigen Eventszenerie stehen hier auch das bunte gastronomische Angebot sowie ein außergewöhnliches Angebot an Händlern im Fokus. Fachgeschäfte, Boutiquen und Concept Stores inmitten der weitläufigen und autofreien Innenstadt bilden einen innovativen Handel in der Vorarlberger Landeshauptstadt. „Bregenz steht für eine besondere Lebens- und Einkaufskultur. Handgemachte Schuhe, besondere Kaffeehäuser und exquisite Restaurants mit vielfach ausgezeichneten Köchinnen und Köchen, Modeausstatter, Juweliere, Spezialitäten-Shops und Boutiquen, in denen jeder Markenname heimisch ist. Dies sind die Ingredienzien für Ihr Einkaufserlebnis in der Vorarlberger Landeshauptstadt“, resümiert Christoph Thoma, Geschäftsführer des Bregenzer Stadtmarketings.

Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH, Rathausstraße 35 a, A-6900 Bregenz, Tel. +43(0)5574 4959-0, tourismus@bregenz.at - www.bregenz.travel - www.facebook.com/bregenz.stadtmarketing

Wie könnte die Reise nach Bregenz erfolge? Mit InterSky!

Die Regionalfluggesellschaft InterSky hat ihren Sitz in Bregenz – Vorarlberg und ihren Heimatflughafen in Friedrichshafen am Bodensee in Deutschland. Sie wurde 2001 von Renate Moser gegründet. Bis 2008 erweiterte das Unternehmen seine Flotte kontinuierlich auf vier Turboprop-Maschinen vom Typ Dash 8-Q300 mit jeweils 50 Sitzplätzen. 2009 konnte die InterSky den millionsten Passagier an Bord begrüßen. Anfang 2012 übernahmen Hans Rudolf Wöhrl und Peter Oncken die Mehrheit und brachten die Airline auf Expansionskurs. Heute fliegt das Unternehmen mit drei Dash 8-Q300 und zwei neuen ATR 72-600 mit je 70 Sitzplätzen. Die Zahl der Mitarbeiter stieg binnen eines Jahres von 100 auf 150.

Streckennetz: Während der Wintermonate fliegt InterSky ab Friedrichshafen mehrmals täglich nach Hamburg, Berlin und Düsseldorf sowie ab Zürich nach Graz und Salzburg und von Memmingen täglich nach Berlin und Hamburg. Im Sommerflugplan stehen zusätzlich von Friedrichshafen, Zürich, Bern-Belp und St. Gallen-Altenrhein diverse Feriendestinationen wie Elba, Menorca, Pula und Zadar, Jersey, Guernsey, Palma de Mallorca, Bad Heviz auf dem Programm. www.flyintersky.com

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Fruit Logistica: Die internationalste Veranstaltung für die Frischfruchtbranche fand mit Themen wie Nachhaltigkeit, Innovationen und besseren...

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben