St.Moritz

St. Moritz ist einer der bekanntesten Ferienorte der Welt

In der Schweiz: St. Moritz (1.822 m) in der Schweiz ist der Treffpunkt der Schönen und Reichen. In traumhafter Lage befindet sich eine der größten Schneesportregionen der Schweiz. Im Umkreis des Ortes liegt die Corviglia (2.486 m) mit einem Skigebiet, das 20 Lifte und 350 Kilometer Pisten umfasst, der Corvatsch (3.303 m) mit der höchstgelegenen Bergstation der Ostalpen, 120 Kilometer präparierten Pisten und einem großen Snowpark. Skiläufer können hier die längste beleuchtete Nachtabfahrt der Schweiz mit einer Länge von 4,2 Kilometer benutzen. Die Diavolezza (2.978 m) bietet Schneesicherheit von Oktober bis Ende Mai; die Gletscherabfahrt ist mit 10 km Länge die längste der Schweiz und endet in Morteratsch an der Station der Rhätischen Bahn (RhB). Der Piz Nair (3.056 m) ist der Hausberg von St. Moritz und ist mit dem Skigebiet der Corviglia verbunden. Über eine Standseilbahn erreicht man die Bergstation auf dem Piz Nair.

St. Moritz ist einer der bekanntesten Ferienorte der Welt: Schick, elegant und kosmopolitisch. Die Gäste von St. Moritz lieben alles, was St. Moritz ausmacht: Das abwechslungsreiche Sport- und Freizeitangebot, die Veranstaltungen von Weltformat und die exklusive Gastronomie. Das trockene „Champagnerklima“ in der Oberengadiner Seenlandschaft ist legendär und die berühmte St. Moritzer Sonne scheint durchschnittlich an 322 Tagen im Jahr. Skifahren, Bobfahren auf der ältesten Bobbahn der Welt, Langlauf auf dem 180 Kilometer umfassenden Loipennetz der Region, 150 Kilometer Winterwanderwege und Aprés Ski lassen sportliche Aktivitäten aller Art zu. Daneben finden Pferderennen auf dem gefrorenen St. Moritzer See, Polo-, Cricket- und Curlingturniere sowie Gourmet- und Musik-Festivals statt.

Mitten in der Fußgängerzone von St. Moritz befindet sich das Art Boutique Hotel Monopol. Das Mitgliedshotel der „Preferred Boutique Hotels“ liegt einzigartig im Herzen von St. Moritz, nur zwei Gehminuten von der Talstation der Corviglia entfernt. Es bietet seinen internationalen Gästen Wohnen mit Stil und Komfort. Als erstes und einziges Viersterne Art Boutique Hotel im Engadin hat das Monopol seine Pforten für junge Künstler geöffnet, die im Hotel ihre Werke präsentieren. Die Wellnessoase über den Dächern von St. Moritz lässt keine Wünsche offen. Vom Wellnessbereich Wellavista und von der Wellavista Bar aus bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf den St. Moritzer See und die Berge. Finnische Sauna, Biosauna, Dampfbad, Panorama-Whirlpool und eine große Auswahl an Massagen stehen zur Wahl.

Die Anreise mit der Rhätischen Bahn (RhB) ab Chur-Tiefencastel-Engadin gehört mit ihren Kehrtunnels und den schwindelerregenden Viadukten zu den malerischsten und bahntechnisch interessantesten in ganz Europa. Wer mit dem Flugzeug in Zürich landet, kann den Linienbus zwischen Flughafen und dem Boutique Art Hotel (ohne Umsteigen) benutzen ( www.engadinexpress.ch    ). Von verschiedenen europäischen Flughäfen gibt es auch Verbindungen zum Engadin Airport (1.707 m), dem höchstgelegenen Flughafen Europas, der nur 5 Kilometer von St. Moritz entfernt ist. Über gut ausgebaute Alpenstraßen ist St. Moritz auch per Auto zu erreichen.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Edelgard Richter / Dela Press

Edelgard Richter ReiseTravel.euSehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben