Berlin

Nach sechs Jahren Abwesenheit hat Delta Air Lines die Direktverbindung Berlin New York wieder aufgenommen. Die Airline wird nunmehr täglich einmal New York-JFK ansteuern.

Airport Berlin: Die erste Delta-Maschine aus New York landete in Berlin um die Hauptstadt einige Zeit später wieder in Richtung Amerika zu verlassen. Im Rahmen der Eröffnung der Flugverbindung wurde ein Band feierlich durchschnitten sowie der Erstflugkuchen angeschnitten. Teilnehmer an der Zeremonie waren unter anderem Elmar Kleiner, Geschäftsfeldleiter Operations, Burkhard Kieker, Geschäftsführer Berlin Tourismus & Kongress GmbH, Kent Logsdon, Chargé d'Affaires ad interim der US-Botschaft und Nat Pieper, Deltas Senior Vice President Alliances. „Mit diesem Flug bedient Delta jetzt fünf Städte in Deutschland, das ist mehr als jedem anderen europäischen Markt. Uns verbindet eine gemeinsame Geschichte mit Berlin, und wir freuen uns, diesen Sommer in die Hauptstadt zurückzukehren und unser Streckennetz ab Deutschland weiter auszubauen“, sagte Pieper.

Professor Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, äußerte sich optimistisch zu der Aufnahme dieser neuen täglichen Verbindung: „Willkommen zurück in Berlin! Dass Delta Air Lines die Verbindung Berlin-New York nach sechs Jahren wieder in ihren Flugplan aufnimmt, wird bei Fluggästen hier in der Region auf positive Resonanz stoßen. Die Metropole am Atlantik ist für USA-Urlauber, für Businesskunden und für Städtereisende ein attraktives und beliebtes Reiseziel. Auch Berlin ist für New Yorker sehr attraktiv. Unsere Stadt wird durch zusätzliche Besucher aus den USA profitieren. Wir wünschen Delta Air Lines allzeit einen guten Flug“.

„Berlin ist eine von fünf neuen Verbindungen, die wir heute n Europa starten“, erklärte Dwight James, Delta Senior Vice President Transatlantic. „Delta hat sich dem Aufbau eines Tourennetzes in Europa verschrieben und unterstützt damit die Bedürfnisse ihrer Geschäfts- und Urlaubsreisenden“. Nach Auskunft von Visit Berlin kamen im vergangenen Jahr 1,1 Millionen Besucher aus den USA nach Berlin. Das war eine Zunahme von 4,5 Prozent gegenüber dem Jahr 2014.

Die Fluggäste der neuen Berlin-Strecke haben die Wahl zwischen über 60 bequemen Umsteigeverbindungen ab New York-JFK in ganz Nordamerika, Lateinamerika und der Karibik. Durch Umbauten am Terminal 4 am New Yorker Flughafen können die Fluggäste am gleichen Terminal für den Weiterflug einchecken. Zudem wurde das Shopping- und Gastronomieangebot verbessert.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Edelgard Richter / Dela Press

Edelgard Richter by ReiseTravel.euEdelgard Richter berichtet aktuell zum Thema: Berlin & Brandenburg intern.

B & B Berlin & Brandenburg - Die Hauptstadt-Region: Politik und Wirtschaft - Lifestyle und Business - Kultur und Kunst bestimmen das facettenreiche Geschehen in der Hauptstadt-Region: Berlin & Brandenburg - ständig in Bewegung!

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben